Fantastisch originales, rostfreies , ungeschweißtes , W111 3,5 Liter Flachkühler Coupe mit Klimaanlage ,Schiebedach, Automatik und mehr....…
135.000,00€
Marke:
Mercedes-Benz
Modell:
Sonstige
Kategorie:
Coupe
Baujahr:
1971
Kilometerstand:
72.800km
Leistung in PS:
200PS
Hubraum:
3.600ccm³
Getriebe:
Automatikgetriebe
Kraftstoff:
Benzin
Außenfarbe:
blau
Anzahl Fahrzeughalter:
3

BESCHREIBUNG
Fantastisch originales und sehr gut ausgestattetes W111 280 SE 3,5 Liter Flachkühler Coupe aus nur 3 Hand und in selten eleganter Farbkombination Horizontblau mit Leder dunkelblau.

Dieses Coupe ist unfallfrei und trägt sogar anteilig den ersten Lack.
Weder an der Karosserie noch am Unterboden konnten auch durch einen Gutachter keinerlei Korrosionsschäden entdeckt werden.

Als sehr selten ist zu bemerken das es sich um ein ungeschweisstes und unrestauriertes Orignalfahrzeug handelt, lediglich die Seiten und der Heckdeckel weisen eine Nachlackierung im gleichen Farbton auf, da die Seitenbegrenzungsleuchten entfernt wurden. Der Gesamtzustand der Chromteile kann als sehr gut bezeichnet werden, und im Fensterbereich sind noch die ersten originalen Leisten und Dichtungen in schönem Zustand verbaut. Selbst die Fensterscheiben sind noch die ersten.

Die dunkelblaue Echtleder Ausstattung ist ebenfalls weitgehend original und in aussergewöhnlich gutem Zustand, einzig eine Bahn des Fahrersitzes erscheint erneuert.

Die Holzzierteile im Bereich des Armaturenbrettes und der Klimaanlage kann als überdurchschnittlich gut erhalten bezeichnet werden und ist ebenfalls original .

Alle Schalter und Knöpfe der Bedieninstrumente funktionieren einwandfrei,
genau wie die Klimaanlage und das Stahlschiebedach.

Der Kofferraumboden präsentiert sich frei von jeder Korrosion,und ist mit einer originalen Gummimatte versehen.

Motor und Getriebe sind in bemerkenswert gutem Zustand und an Hand der Nummern konnte die Originalität dieser festgestellt werden, somit Matching Number.

Dieses Coupe ist rundum eingedeutscht, Scheinwerfer, Tachometer und Zählwerk sind in Kilometern, die Seitenbegrenzungsleuchten wurden fachgerecht entfernt.

Es wurden neu investiert in Wartungsdienst, Erneuerung zahlreicher Gummilager der Fahrzeugachsen, Lenkgetriebe abgedichtet, Reifen erneuert und Klimaanlage überholt.

Ein Gutachten weist die Zustandsnote 2 mit einem Wiederbeschaffungswert von 150.000 Euro aus.

AUSSTATTUNG/CODES

Lackierung: Horizontblau 304
Polster: Leder dunkelblau

Automatikgetriebe
elektrisches Stahlschiebedach
Aussenspiegel links und rechts
Klimaanlage Behr
elektrische Fensterheber vorn 2
elektrische Fensterheber hinten 2
Radio Becker Europa
Antenne Automatisch
Mittelarmlehnen vorn klappbar
Wärmedämmglas grün (Colorverglasung)
Polsterung Echtleder
Servolenkung
Kofstütze links vorn
Kopfstütze rechts vorn
Zusatzscheinwerfer vorn Bosch
Sicherheitsgurte vorn
Sicherheitsgurte hinten
4x Lautsprecher

BORDMAPPE
Bordmappe original mit:

Gutachten 2019 Zustand Note 2
Rechnungen
H-Kennzeichenabnahme
Datenkarte
Kundendienstheft/Scheckheft
Anleitung Gurtsystem
Radio Karte
Garantiekarte 1971
Betriebsanleitung
original Werkstattverzeichnis 1971
Pflegemittelanleitung

Zum Fahrzeug gibt es noch etliche Rechnungen aus dem Vorbesitz dazu.

MODELL-HISTORIE
Als W 111 gab es Coupé und Cabriolet anfangs mit der gleichen Technik des Limousinen-Modells 220 SE als 220 SEb/C. Im Gegensatz zum Vorgängermodell basiert das Coupé auf der ungekürzten Rahmen-Boden-Anlage der zugehörigen Limousine und war dadurch ein vollwertiger Viersitzer. Coupé und Limousine haben auch stilistisch zahlreiche Gemeinsamkeiten, trotzdem konnte von den Rohbauteilen des Viertürers nicht ein einziges für das Coupé oder Cabrio verwendet werden. Für Coupés und Cabrios wurden viermal so viele Teile in Handarbeit gefertigt wie für die Limousine. Diese C-Modelle waren die letzten weitgehend in Handarbeit gefertigten Mercedes, weshalb der Preis der Coupés und Cabrios fast doppelt so hoch lag wie der der Limousinen
Ein weiteres auch äußerlich erkennbares Facelift gab es bei den W 111 ab 1969 mit der Einführung des 3,5-l-V8-Motors mit 200 PS, als die Frontpartie eine flachere Motorhaube und einen niedrigeren Kühlergrill bekam. Die Modelle wurden folglich ab dann über die (inoffiziellen) Bezeichnungen „Hochkühler“ und „Flachkühler“ unterschieden. Das Coupe 280 SE 3.5 mit dem Achtzylinder-Motor M116 ist ein begehrtes Fahrzeug dieser Serie.

Werkstraße 10-12, 24848 Kropp, Deutschland

Kontakt

Händler

    Diese Inserate könnten Ihnen Auch gefallen