Porsche 993 GT2 Evo
Preis auf Anfrage
Marke:
Porsche
Modell:
993

– Modelljahr 1996
– Sehr seltene Rennversion
– Gesamtsieger 6h Missano 1998

Chassis # WP0ZZZ99ZTS393107

– Ex Seikel Motorsport
– Matching Numbers
– Original Karosserie
– Sehr seltene Rennversion
– Gesamtsieger 6h Misano 1998
– Überarbeitung durch Firma Roitmayer für 70.000 €
– Sehr Interessante Renngeschichte von 1996-2001 BPR/FIA GT/GTR Euroserie
– Einer von nur insgesamt 75 produzierten Porsche 993 GT2 Rennversionen
– Sofort einsatzbereit

Die Rennversion des Porsche 993 GT2 unterschied sich von der Straßenversion durch verschraubte angesetzte Kotflügelverbreiterungen (40mm vorne und 30mm hinten) sowie weitere Aerodynamikteile mit großen Lufteinlässen für mehr Bremsenkühlung. Ein größerer verstellbarer Heckflügel wurde auf dem Motordeckel montiert. Die Aufhängung wurde mit Kugelgelenken anstelle von Gummibuchsen versehen.
Der luftgekühlte Sechszylindermotor mit Doppelturboaufladung leistete in der Standardkonfiguration 450 PS und mit dem Umbausatz inklusive größerer KKK-Turbolader bis zu 550 PS, was stattliche 54.500,00 DM kostete. Der 993 GT2 mit der Fahrgestellnummer WPOZZZ99ZT5393107 wurde im Januar 1996 an Herrn Jean-Francois Véroux aus Paris ausgeliefert. Véroux fuhr damit bei der BPR Serie in 1996. Die BPR wurde kurz darauf zur FIA GT.

1998 wurde das Auto an Seikel Motorsport verkauft. Seikel setzte den 993 GT2 „Evo“ im Jahr 1998 in der FIA GT Serie, der GTR Euroserie sowie der Italienischen GT Challenge ein, wo er durchaus beachtliche Erfolge einfuhr, unter anderem mit einem 3. Platz bei den 4 Stunden von Paul Ricard und einem 1. Platz bei den 6 Stunden von Misano. Insgesamt absolvierte der 993 10 Rennen in der FIA-GT-Weltmeisterschaft, darunter Rennen in den USA und Japan.

1999 wurde der GT2 an Rugero Grassi verkauft, der das Auto bis 2000 bei italienischen Porsche Clubrennen einsetzte. Im Anschluss daran wurde der Wagen an Herrn Caligaris, ebenfalls in Italien ansässig, verkauft.

Im Jahr 2015 wurde das Auto nach Deutschland an einen bekannten Sammler und ambitionierten Rennfahrer verkauft, der sich entschied, das Auto in seiner 1998er Suzuka Lackierung zu erhalten. Der neue Eigentümer beauftragte den bekannten Porsche-Spezialisten Roitmayer das Auto technisch und optisch gründlich und ohne Kompromisse bei Kosten und Qualität zu überarbeiten. Der 993 befindet sich in Evo-Spezifikation, das bedeutet dass er mit breiteren Kotflügeln und breiteren Rädern ausgerüstet ist.
Weiter hat er im Frontbereich einen Getriebeölkühler und ein Aerodynamikpaket. Weiter ist das Fahrzeug sofort einsetzbar. Es wäre ein gern gesehener Teilnehmer bei Patrick Peter in der „Global Endurance Racing Legends“ und in der „Masters Aston Martin Endurance Legends“-Serie oder beim Classic Daytona 24 H.

Dannhornweg 2, 30916 Isernhagen, Deutschland

Kontakt

Händler

    Weitere Inserate vom Händler

    Diese Inserate könnten Ihnen Auch gefallen